Hallo liebe friends, wie schön euch auf meinem Blog begrüßen zu können. Ich werde euch hier in Zukunft mit allerlei Info, meinen Erfahrungen und meiner Geschichte versorgen.

Zunächst möchte ich GAPS friends samt seiner Ziele vorstellen. Die GAPS- Diät, entwickelt von der Neurologin und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Natasha Campbell McBride ist bei Weitem nicht neu auf dieser Welt. Sie hat ihr Konzept schon 2004 veröffentlicht und ihr erstes Buch ebenfalls schon im selbigen Jahr. Im Ausland, vor allem im englischsprachigen Raum, ist sie bereits in der Medizin sehr bekannt und ein viel gebuchter Speaker auf vielen Kongressen und Plattformen. Ihr erstes Buch, „GAPS- Gut and Psychology Syndrome“ gibt es mittlerweile auf über 20 Sprachen. Weltweit arbeiten nun schon Mediziner, Heilpraktiker und viele mehr mit der GAPS Diät als CGCs und CGPs. Das sind die Kürzel für „Certified GAPS Coach“ und „Certified GAPS Practicioner“. Beide Varianten bildet Dr. Natasha in ihrer Online-Akademie aus. Ich gehöre zu den CGCs (und bin der erste Coach in Deutschland), die dazu da sind, den Menschen die GAPS Diät praktisch unter Anleitung näher zu bringen, sie dabei zu begleiten, Tipps für die Umsetzung und Rat zu geben. CGPs haben wiederum IMMER einen medizinischen Hintergrund und haben die Möglichkeit über Tests, Stuhlproben, Zusammenstellung von Therapeutika den Therapieablauf zu gestalten und zu überwachen.

GAPS friends mit mir, Sandra Christiansen als Gründerin und erste treibende Kraft, soll eine Unterstützung für alle werden, die sich entscheiden die GAPS Ernährungsform für sich, sein Kind, seine Familie oder eine andere geliebte Person durchzuführen. Die GAPS Diät ist sehr komplex, es entstehen viele Fragen die man sich zunächst detailliert über Lesen und Erfahrungsberichte beantworten muss. Man ist permanent unsicher ob man richtig oder falsch liegt und ob man unwissentlich Fehler in der Ernährung einbaut. Ich weiß wovon ich spreche, da ich diesen Weg selbst hinter mir habe und es in Deutschland nur wenig bis gar keine Unterstützung in dem Bereich gibt. GAPS ist hier ein noch so unbekanntes Thema und wer unsere Geschichte hört hat großes Interesse mehr darüber zu erfahren und seinem Kind, seiner Familie oder sich selbst ebenfalls mit der GAPS Diät zu helfen.

So ist GAPS friends entstanden. Es bietet euch nach und nach mehr gebündelte Information Begleitung, Unterstützung, Austausch und Kontakte zur professionellen Durchführung der GAPS Diät. Ihr seid also in dem Thema nicht mehr allein und es wird in Deutschland endlich bekannt. Es ist so wichtig, dass das Thema Darm und seine Auswirkungen auf den Körper und die Psyche auch bei uns bewusster und verbreitet wird. Das Unwissen über Ernährung, ja der fast schon politische Kampf um Ernährung ist gefährlich und viele unserer Kinder werden schon in jüngsten Jahren sehr krank. So viele Erwachsene wissen einfach nicht mehr woher ihre diffusen Probleme kommen und warum sie plötzlich ohne Vorfall von dem einen auf den anderen Tag in eine Depression stürzen. Oft ist Hilflosigkeit in der Medizin zu spüren. Viele deutsche Ärzte zeigen großes Interesse am Thema GAPS und ich möchte die Plattform werden die allen Antwort-Suchenden weiterhilft.