#4 Fette - die Wahrheit, die dir niemand sagt

Heute geht es um das Thema Fett. Was fühlst du, wenn du das Wort "Fett" hörst?

Welche Fette sind denn gesund und welche nicht? Wir begegnen jeden Tag Aussagen wie "Fett ist ungesund", "Fett macht fett" usw.
Fett ist aber ein wichtiger Baustein unseres Körpers, der zu einem nicht unerheblichen Teil aus Fett besteht. Außerdem ist Fett ein wichtiger Energielieferant. Dabei ist Fett nicht der schnelle Energielieferant wie z.B. Fruktose, sondern funktiert über die Umwandlung in der Ketose als langfristiger stetiger Energielieferant, der den Blutzuckerspiegel konstant hält, Sprint vs. Ausdauerlauf.

Welche Fette wir unserem Körper zuführen ist jedoch maßgeblich für unsere Gesundheit. Gerade gesättigte, tierische Fette gelten seit den 1950ern als ungesund, obwohl diese These schnell widerlegt wurde. Das ist bullshit!

Überlegen wir doch einmal, wie unsere Vorfahren überleben konnten, ohne Maschinen, die ihr Essen produziert haben, Ohne Ölpressen, die Ölsaaten ausgepresst haben. Nein, unsere Vorfahren haben mit echten, unverarbeiteten Nahrungsmittel überlebt. Mit dem, was in der Natur schon immer da war. Und das waren hauptsächlich Tiere mit ihrem Fetten ergänzt mit (Wild-)Pflanzen.
Welche Omega 3, Omega 6 und andere Fette wichtig sind, was unser Körper daraus macht und was wir tun können wenn wir eine gestörte Darmflora haben, die die entsprechende Umwandlung verhindert erfährst du in dieser Podcast-Folge.

Inkl. Tipps zum Supplementieren.

Höre dir hier Folge #4 an.

Hördauer: 44:00 min.